Zur Person

ABSCHLUSS:

Master of Arts der Filmwissenschaften (National University of Ireland Galway)
Bachelor of Arts in Film- Fernsehregie (University of Applied Sciences Mittweida)

BERUFUNG:

Regisseur, Fotograf

EQUIPMENT:

Briese, Dedolight, Sunbounce, Sony, Canon, Zeiss, Mamiya, Manfrotto

MEDIUM:

Digital RAW, Rollfilm 120 (Kodak, Fuji), Polaroid Film (Impossible)

Christian C. Struck studierte Filmregie an der Hochschule Mittweida in Deutschland.
Nach ein paar Jahren Erfahrung in seiner eigenen Filmproduktionsfirma Pioneer Visions, die er gemeinsam mit zwei Freunden im Herzen Hamburgs (Bellevue/Alster) gründete und ersten Fernseherfahrung als Produzent der Reality TV Serie „Project Escape“, verliebte er sich bei einer Produktion in Irland in die grüne Insel und beschloß an der traditionellen National University of Galway im Fach der Filmwissenschaften den Magistri in Artibus zu absolvieren.

Heute ist er Inhaber der Film & Foto Agentur CCS, die weltweit Projekte im Film & Fotosektor umsetzt. Die Expertise reicht von Südafrika, Barbados & Island über Irland, Österreich und die Schweiz.

Christian hält die analoge Fotografie, mit Kameraequipment von Mamiya bis Polaroid, ebenso hoch wie die Zukunft der digitalen Fotografie. Mit seiner internationalen Ausstellung über die Neuentdeckung der Polaroidfotografie beschreitet er neue Wege, indem er die Charakteristik des Aquarells nutzt und trotzdem die Formsprache des Polaroids einhält.

Aus der Filmbranche kommend, ist er zudem auf die Erstellung von Werbefilmen, Dokumentationen und hochklassigen Imagefilmen für Unternehmen spezialisiert.
Seine besondere Stärke ist dabei die Fähigkeit sowohl Bewegt- als auch Standbilder für seine Kunden zu erstellen. Vom Hochglanz-Foto über Internetfilm bis hin zum Kinospot, das Portfolio ist breit aufgestellt.